Kontaktieren Sie uns in Graz oder Wels!

Europaplatz 12, 8020 Graz
Telefon: +43 316 39 94 99
Grieskirchnerstr. 49, 4600 Wels
Telefon: +43 664 16 44 223

office@augenlaser-graz.at
KOSTENLOSE ERSTBERATUNG

alter

Multifokal-Linsenimplantation bei Altersweitsichtigkeit

Mit zunehmendem Alter verlieren auch Normalsichtige unweigerlich einen Teil ihrer Sehkraft. Sie werden alterssichtig und nahe Gegenstände können nicht mehr fokussiert werden – man spricht dann von Presbyopie, oder Alterssichtigkeit. Lesen oder das Erkennen kleiner Gegenstände wird immer anstrengender. Dieses Phänomen macht sich in der Regel zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr bemerkbar.

Die Uhrsache ist die Elastizätverlust der natürlichen Linse und Nachlassen der Autofokus-Funktion. Bei der Multifokallinsenimplantation wird die körpereigene Linse entfernt und durch eine sogenannte multifokale Kunstlinse ersetzt. Durch diese Speziallinse wird das Sehen in die Ferne und Nähe wieder möglich. Der Eingriff kann in örtlicher Betäubung mit Tropfanästhesie durchgeführt werden.

Wann Lasik? Wann multifokale Linsenimplantation?

Ist bereits ein Grauer Star vorhanden ist eine Laseroperation auf gar keinen Fall mehr sinnvoll und es ist einer Multifokallinse der Vorzug zu geben. Bei noch klarer Augenlinse hängt die Entscheidung hinsichtlich des zu bevorzugenden Operationsverfahren von sehr individuellen Voraussetzungen und Vorlieben des Patienten ab.

Wir im Augenlaserzentrum Graz beschäftigen uns täglich mit der Problematik der bestmöglichen Operationsmethode der Altersweitsichtigkeit und können Ihnen bei Ihrer Entscheidung zwischen den verschiedenen Operationsverfahren mit Rat und Tat zur Seite stehen.